Grundschule – Gebundener Ganztagsbetrieb

Die Grundschule der Hans-Fallada-Schule ist eine Schule im gebundenen Ganztagsbetrieb (GGB). Die Schulzeit zwischen 8:15 Uhr und 15:50 Uhr ist rhythmisiert. Das bedeutet einen Wechsel zwischen Unterrichtszeit und freien Spiel- und Lernzeiten, sowie ein integriertes Mittagsband, in dem die Schüler*innen in der Öffnet internen Link im aktuellen FensterMensa täglich warmes Essen bekommen.

Der Fachunterricht verteilt sich auf den Vormittag und Nachmittag, aufgelockert durch Mittagszeit, Entspannungs- und Übungsphasen, Projekte und Arbeitsgemeinschaften.

So können unsere Schüler*innen in strukturierten und selbstbestimmten Lernzeiten, vielfältigen Freizeitangeboten und Spielzeiten ihre Konzentration, ihre persönlichen Stärken und Kompetenzen sowie gute Lernmethoden trainieren und weiterentwickeln.